Mäh

Puppenspiel ohne Worte

 

Das vergnügliche Handpuppenspiel erzählt von allerlei Verwicklungen: Die entstehen nämlich schnell, wenn eine kleine freche Ziege nur ans Fressen, ein verliebter Mützenmann nur an die Frau seiner Träume, und zwei Räuber nur an ihren nächsten Beutezug denken!

Jeder sucht sein Glück auf seine Weise, durchkreuzt dabei aber auch die Wege der anderen. Und die führen immer wieder zu einem Koffer, der für den einen ein Ziegenstall, für die anderen eine Schatzkiste, ein Versteck oder gar ein Bett ist. Aber mit viel Rhythmus und Gemecker lösen sich alle Verwirrungen am Ende doch.

Von und mit Eva Sotriffer und Max Castlunger
Verdeckte Spielweise mit Live-Musik
Für die ganze Familie, geeignet für Kinder ab 3 Jahren
Dauer . 35 Minuten

 

3. Dezember . 14.30 Uhr . Stoodl
Begrenzte Sitzplätze
Reservierung . T 335 57 80 890 (Montag bis Freitag . 8-11 und 14-19 Uhr)
Eintritt 2 €
Sämtliche Eintrittsgelder werden an „St. Leonhard hilft“ gespendet

Die reservierten Karten sind spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn (beim Stoodl) abzuholen.