Schaffa, Schaffa Häusle baue

Kabarett mit Thomas Hochkofler und Karin Verdorfer

 

„Schaffa, schaffa Häusle baue“ ist nicht irgendein blutleerer Spruch, sondern die oberste Bürgerpflicht. Denn tatsächlich bezieht der Südtiroler einen Großteil seines Stolzes aus dem Besitz eines eigenen Hauses. Und dafür opfert er zur Not alles: sein Geld seine Freizeit, seine Gesundheit, seine Ehe.

Günther und Irene haben die anstrengendsten Monate ihres Lebens gerade hinter sich und tragen jetzt im Auftrag des Landes die ungeschminkte Wahrheit über Sinn und Unsinn, Heil und Unheil, Wesen und Unwesen des Hausbaus in die große weite Welt hinaus…

Von Stefan Vögel
Regie . Rudolf Ladurner

 

3. Dezember . 17.30 Uhr . Stoodl
Begrenzte Sitzplätze
Reservierung . T 335 57 80 890 (Montag bis Freitag . 8-11 und 14-19 Uhr)
Sitzplatz € 15 . Stehplatz € 10

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Begrenzte Stehplätze verfügbar.

Reservierte Karten sind spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn (beim Stoodl) abzuholen.